Finanzen + Recht

Finanzen + Recht · 2022/10/29
AHGZ - 2022-43/44 - Seite 10-: Die Münchner Paulaner Brauerei darf ihr Orangen-Cola-Gemisch auch weiterhin „Spezi“ nennen. Das hat das Landgericht München entschieden. Das Unternehmen befand sich in einem Rechtsstreit mit dem Augsburger Getränkehersteller Riegele, dieser erhebt Anspruch auf die Nutzung der Wortmarke, die man eigenen Angaben zufolge schon Mitte der 1950-Jahre angemeldet hatte. ... ff
Finanzen + Recht · 2022/10/25
Top hotel - 2022-10/11 - Seite 43-: Von der Renovierung der Zimmer bis zur Webseitenprogrammierung - in allen Bereichen eines Hotelbetriebs muss die Umsatzsteuer korrekt beurteilt und im Zweifel abgeführt werden. Wer hier Leistungen von ausländischen Unternehmern beansprucht, hat dabei einige Besonderheiten zu beachten. > Die Zwangspause durch die Coronapandemie haben viele Hoteliers genutzt, um vor der Wiedereröffnung ihre Zimmer in Schuss zu bringen und vielleicht lange aufgeschobene...
Finanzen + Recht · 2022/10/25
Top hotel - 2022-10/11 - Seite 16-: Verschlüsselte Buchungssysteme, gestohlene Kreditkartendaten, lahmgelegte Haustechnik - Angriffe aus dem Internet kommen mit Wucht und können jeden Hotelbetrieb empfindlich stören. Wer eine Cyberversicherung abschließt, ist geschützt und sorgenfrei? Ganz so einfach ist es nicht. Verhaltensregeln und Pflichten, sogenannte Obliegenheiten, gibt es in jedem Versicherungsvertrag. Sie verpflichten den Versicherungsnehmer zur Mithilfe und Schadenvermeidung. Wer...
Finanzen + Recht · 2022/10/25
Top hotel - 2022-10/11 - Seite 17-: Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sieht bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen seit Mai dieses Jahres einen Schadensersatzanspruch für Verbraucher vor. Diese Neuregelung betrifft auch die Hospitality-Branche. In der Folge könnten Hotelbetreiber nun für entstandene Schäden haften müssen. > Mit dem Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht hat der Gesetzgeber in Umsetzung europäischer Vorgaben einen...
Finanzen + Recht · 2022/10/20
First Class - 2022-10 - Seite 6-: Simmerberg im Allgäu: Schwere Gewitter, stürmischer Wind, heftige Hagelschauer. Nach zehn Minuten sieht der kleine Ort aus wie im tiefsten Winter. Da Hagel die Abläufe der öffentlichen Kanalisation verstopft, schiebt sich im Viersterne-Superior-Hotel Tannenhof ein Gemisch aus Hagel und Regenwasser in Lobby, Küche und Tiefgarage. Der Wasserdruck ist so groß, dass sich der Haupteintrittsweg am Lieferanteneingang nicht schließen lässt. Hagel und Wasser...
Finanzen + Recht · 2022/10/15
AHGZ - 2022-41/42 - Seite 24-: Gerade erst hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Rechte von Hotels gestärkt. Die Experten Dr. Jörn Claßen und Yannick Hoppe ordnen das Urteil ein> Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 09.08.2022 (Az. VI ZR 1244/20) entschieden, dass ein Bewertungsportal Hotelbewertungen löschen muss, wenn es von dem Hotel auf den fehlenden Gästekontakt des Bewertenden hingewiesen wurde und selbst nicht den Gegenbeweis erbringen kann. Hintergrund der Entscheidung...
Finanzen + Recht · 2022/10/15
AHGZ - 2022-41/42 - Seite 24-: Die anderen beiden Fälle betreffen den Urlaubsanspruch bei Krankheit: Ein Mitarbeiter klagte, weil ihm sein Arbeitgeber für das Jahr 2014 seiner Ansicht nach noch 34 Arbeitstage Urlaub schulde, die er aus gesundheitlichen Gründen nicht nehmen konnte. Der Arbeitgeber argumentierte, der nicht genommene Urlaub sei nach Ablauf des Übertragungszeitraums im Jahr 2016 erloschen. ... ff
Finanzen + Recht · 2022/10/15
AHGZ - 2022-41/42 - Seite 24-: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) stärkt Angestellten den Rücken bei der Verjährung von Urlaubsansprüchen und mahnte Ende September 2022 die Arbeitgeber, dass sie Arbeitnehmer darauf hinweisen müssen, dass der Urlaub verfallen könnte. Andernfalls bleibe der Anspruch auf Urlaub in bestimmten Fällen bestehen, so die Richter in Luxemburg. (C-120/21; C-518/20; C-727/20) ... ff
Finanzen + Recht · 2022/10/15
AHGZ - 2022-41/42 - Seite 24-: Ein neues Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts zur Erfassung der Arbeitszeit kann nach Einschätzung von Fachleuten weitreichende Folgen für die Arbeitswelt haben> Nun ist es höchstrichterlich entschieden: Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) besteht in Deutschland eine Pflicht zur Arbeitszeiterfassung, über die in der Ampel-Regierung, in der Wirtschaft und unter Arbeitsrechtlern derzeit noch heftig diskutiert wird. Auswirkungen auf...
Finanzen + Recht · 2022/10/12
foodservice - 2022-10 - Seite 8-: Besonders in der Gastronomie werden Mini-Jobber gern eingesetzt, obwohl sie den Arbeitgeber eigentlich mehr kosten als ein sozialversicherungspflichtig beschäftigter Arbeitnehmer, bei dem nur Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von 19,975 Prozent (Arbeitgeberanteil) zuzüglich der Beiträge zu den Umlagen U1 und U2, zur Insolvenzgeldumlage und zur Unfallversicherung zu zahlen sind. Beim Mini-Job dagegen zahlt der Arbeitgeber auf das Arbeitsentgelt des...

Mehr anzeigen