· 

Tiefkühlkost: Nachgefragt bei Dr. Sabine Eichner, Geschäftsführerin des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti)

Küche - 2023-05 - Seite 33-: KÜCHE: Frau Dr. Eichner, was sind Ihrer Beobachtung nach die aktuellen TK-Trends, vor allem im Außer- Haus-Markt? Dr. Sabine Eichner: Als wichtiger Trend in der TK-Branche ist die Entwicklung von Produkten für die vegetarische und vegane Küche zu sehen, der vor allem von jüngeren Konsument:innen getrieben wird. Die Hersteller greifen diesen Trend natürlich auf und stellen eine breite Vielfalt an pflanzenbasierten Produkten sowie Fleischund auch Fischalternativen zur Verfügung, die in jede Speisekarte passen. Weitere Trendthemen sind Regionalität; aber auch Premium-Qualität und Nachhaltigkeit sind hierzu nennen. Welches sind wichtige Ernährungstrends, die durch TK-Produkte unterstützt werden können? Mit TK können im Grunde alle Trends abgebildet werden. Die Hersteller von Tiefkühlprodukten haben ihr Sortiment um viele neue Produkte für einen nachhaltigeren Konsumstil erweitert. Fleisch- und Fischalternativprodukte können kreativ und attraktiv präsentiert werden und so den Gästen Appetit machen, etwas Neues zu probieren.. … In Zeiten von Klima- und Energiekrise: Wie nachhaltig ist TK-Ware? Die Tiefkühlwirtschaft ist Vorreiter für Nachhaltigkeit, unterstützt vom dti als Branchenverband. Bereits 2012 hat das Öko-Institut Freiburg TK-Klimabilanzen errechnet, die gezeigt haben, dass Tiefkühlprodukte ökologisch mit denen anderer Angebotsformen von Lebensmitteln vergleichbar sind und auf einem Niveau liegen. … ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0