· 

Troyka, Erkelenz: Creative Russian Crossover Cuisine

24 Stunden Gastlichkeit - 2022-06 - Seite 30-31: Einen Ort, an dem kulinarische Visionen inspiriert von russischer Küche im Mittelpunkt stehen, kreierte ein kulinarisches Dreigespann mit dem Troyka> Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit im Restaurant Burgstuben Residenz in Heinsberg erhielten sie 2016 sogar ihren ersten Michelin-Stern. Dem Erfolg setzte die Übernahme des Lokals im März 2021 inklusive Umzug nach Erkelenz die Krone auf. Heute betreiben Alexander Wulf, Marcel Kokot und Ronny Schreiber das neugebaute Restaurant unter dem Namen Troyka. Wofür das steht? Troyka bedeutet in der russischen Sprache so viel wie ,,Dreigespann" und versinnbildlicht die Freundschaft und den Zusammenhalt zwischen den beiden Köchen und dem Sommelier. Ein Maître für Chefs: Der durchdigitalisierte Neubau integriert beispielsweise ein Smart-Restaurant mit offener Komplettküche und einen vorgelagerten Chefs Table. „Unser Konzept ist innovativ und zukunftsorientiert. Indem wir alles elektronisch machen, sparen wir unheimlich viel Zeit", erklärt Geschäftsführer und Küchenchef Alexander Wulf. Die Küchenausstattung nahm der Hersteller Palux mit der Palux FunctionLine vor. Sie gewährleistet als modulare Produktlinie energiesparende, ergonomische und funktionale Technik. Zudem besteht eine Kombinationsmöglichkeit mit den verbauten Möbeln der Palux Ecoline. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0