· 

Neueröffnung: Alles außer Standard / Revo München

AHGZ - 2022-43/44 - Seite 6-: Das Revo München will ganz anders sein als seine Mitbewerber. Groß und weithin sichtbar ist es auf jeden Fall> Das neue Revo München, das ab Mitte November mit einer Soft-Opening- Phase an den Start geht, wird mit 607 Zimmern, Apartments und Studios einer der größten Beherbergungsbetriebe in der bayerischen Landeshauptstadt sein. Das Objekt weist nach laut General Managerin Carla Lopes einige Besonderheiten auf, die es so in München noch nicht gibt: Das Revo ist mit Social Spaces auch für Bewohner des Stadtviertels offen, unter anderem mit Coworking- Räumlichkeiten, einem kleinen Kino, das gemietet werden kann, einer Gaming Area, einem Feng-Shui- Garten und natürlich auch mit Restaurant und Bar - sowie den sogenannten Social Stairs, der großen Treppe im Foyer, die für Veranstaltungen wie Lesungen genutzt werden soll. Lopes weiter: „Zudem bietet das Revo München attraktive Preise für Long-Term-Gäste wie Studierende, die im Winter 22/23 ab 30 Euro ein Apartment mieten können - inklusive Reinigung im 14-Tage- Rhythmus.“ ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0