· 

Aufstieg zur Legende: Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol

Top hotel - 2022-10/11 - Seite 12-15: Mit einem glanzvollen Eröffnungswochenende startete das Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol Mitte September in den Betrieb: „Das - inzwischen ehemalige - Astoria, das meine Eltern 1950 erwarben, ist untrennbar mit meiner Familie verbunden; ebenso natürlich die Sacher Hotels, die ich mehr als 25 Jahre lang mitgestalten durfte“, sagte Inhaberin Elisabeth Gürtler und dankte ihrer Familie: „Die schönste Auszeichnung ist, dass wir als Familie die Entscheidung getroffen haben, das Astoria zum Alpin Resort Sacher zu entwickeln.“ … Das Hotel am Seefelder Hochplateau auf 1.200 Metern Höhe befindet sich seit 1950 in Familienbesitz. Seit 2015 ist das Haus, das in einen 20.000 Quadratmeter großen Park eingebettet ist, unter der Führung von Elisabeth Gürtler. … Mit der Marke Sacher im Rücken erwartet sich Birnbaum auch einen Vorteil bei der Anwerbung von Mitarbeitenden. Das Alpin Resort unternehme bereits viel, um Fachkräfte zu gewinnen und an sich zu binden. Ein Beispiel ist ein Mitarbeiterhaus, nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt. … Das Festmenü servierte Vier-Hauben-Koch Hubert Wallner. Er begeisterte die Gäste unter anderem mit Ceviche vom Saibling, Erdäpfelknödel und Short Ribs „Alt-Wien“. Für ein besonderes Highlight sorgte die Nachspeise, in die der Spitzenkoch Heu und lokale, fermentierte Erdbeeren verarbeitete. Den krönenden Abschluss des Festwochenendes bildete am folgenden Vormittag eine Matinee, zu der rund 150 Gäste geladen waren. … Neben bekannten Klassikern widmeten sie der Gastgeberin „Dein ist mein ganzes Herz.“ Das finale Lied „Schenkt man sich Rosen in Tirol“, das die Künstlerinnen und Künstler zusammen mit rund 45 Wiltener Sängerknaben bestritten, sorgte für einen abschließenden Gänsehautmoment. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0