· 

Sensoria Dolomites, Südtirol: Für Seele und Sinne

Hotel&Technik - 2022-05 - Seite 54-58: Neuausrichtung am Fuße der Seiser Alm: Mit dem Hotel Sensoria Dolomites will Familie Oberhofer-Leitner einen Kraftplatz für ihre Gäste und ein starkes Zugpferd für die Ferienregion rund um Seis am Schlern bieten. Voraus ging ein Generationswechsel, bei dem das Hotel komplett umgebaut und erweitert wurde. > Leo und Hanny Oberhofer, die bisherigen Eigentümer, lernten sich an ihrem Arbeitsplatz Ritterhof kennen. Als sich die Gelegenheit ergab, pachtete das Paar das Hotel am Ortseingang von Seis am Schlern und kaufte es später. … Den Entschluss zur Nachfolge fasste schließlich Tochter Lea Oberhofer - mit Zustimmung aller Geschwister. „Ein großes Lob an unsere Eltern, wie umfassend, transparent und fair wir auf diese Weise alles geregelt haben“, resümiert die Neu-Hotelière, die 2015 in die Heimat zurückkehrte. Seit 2019 bildet sie zusammen mit ihrem Ehemann Simon Leitner das Geschäftsführungsteam. Beide hatten sich bereits auf der Hotelfachschule kennengelernt, dann gemeinsam in Wien Wirtschaft studiert, bevor sie getrennt voneinander in die Welt ausschwärmten, um Auslandssemester zu absolvieren, Masterarbeiten zu schreiben und später in Anstellungsverhältnissen zu arbeiten. … Rustikale Optik weicht reduziertem Baustil Zur Umsetzung der eigenen Identität gehörte, einen vielseitig schaffenden Architekten zu wählen und keinen, dessen Handschrift sofort erkennbar ist. … Die rustikale Optik des Ritterhofs samt Tiroler Türmchen wich einem deutlich reduzierteren Baustil. Lea Oberhofer liebt die japanische Architektur, allen voran von Architekt Kengo Kuma. Trotz der puristischeren Gestaltung ist das Sensoria Dolomites erkennbar in der Heimat verwurzelt - und setzt zudem auf einen fließenden Übergang zur Natur. … Licht- und Duftkonzept sorgt für Atmosphäre Heraklithplatten, bewusst unverputzt und sichtbar gelassen, bieten Schallschutz und angenehme Raumakustik. Warm wirkende Böden aus Ulme dominieren in Lobby und „Wohn“-Essbereich des Erdgeschosses sowie auf den Zimmern. Das Treppenhaus, erhellt von lediglich indirektem Licht, ist mit einem reinen Schafwollteppich belegt, der ohne Chemieeinsatz die Brandschutzvorgaben erfüllt. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0