· 

Strategie: Waldauerle trifft Waldauerin / Die Waldauerin

AHGZ - 2022-41/42 - Seite 18-: Der Stuttgarter Gastronom Tobias Meyer hat zwei ungewöhnliche Lokale eröffnet - trotz Corona und Krisenstimmung. Der Erfolg gibt ihm Recht> Frischer Wind auf der Waldau im Stuttgarter Stadtbezirk Degerloch. Dort, umgeben von Wald, wo zahlreiche Sportvereine ihre Trainingsstätten haben, hat sich eine muntere Gastronomieszene entwickelt. Mittendrin und gleichzeitig ein Pionier der innovativen Vereinsgastronomie ist Tobias Meyer. Gemeinsam mit seiner Frau Julia betreibt der Gastronom bereits seit Jahren das tobi’s-Konzept „mit schwäbischen und deutschen Lieblingsgerichten“, so Meyer. Zwei Outlets in der Stuttgarter Innenstadt gibt es derzeit, das tobi’s Restaurant - quasi das Stammhaus - sowie tobi’s Snack im Königsbau. Weitere Filialen hat der Unternehmer, der auch als Berater und Referent tätig ist, mittlerweile geschlossen. „Die Lage in den Innenstädten ist schon lange alles andere als einfach“, weiß Meyer zu berichten. So war es eine glückliche Fügung, dass der Gastronom einen verwaisten Kiosk direkt an der Waldau entdeckte. ... „Ein ganz besonderer Ort, der im Dornröschenschlaf lag“, schwärmt der Gastronom. Im Mai 2021 brachte er das „Waldauerle“ an den Start. Gute Weine im Offenausschank, dazu ausgewählte Biere und Longneck-Getränke - und zum Essen Dinnete, jene schwäbischen Teigfladen, die dem elsässischen Flammkuchen ähneln, so sieht das zugespitzte kulinarische Programm aus. Verweilt wird draußen oder in großen Fässern. Resonanz und Zuspruch stimmten auf Anhieb - bis heute ist das Waldauerle selbst bei bedecktem Himmel gut besucht. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0