· 

Hotelimmobilienmarkt Europa: Investoren greifen wieder zu

AHGZ - 2022-41/42 - Seite 27-: Zwar bremsen steigende Zinsen etliche Anleger aus, aber Unternehmen mit Eigenkapital oder starken Partnern kaufen gerade jetzt, wenn sich passende Chancen bieten. In der ersten Jahreshälfte verdrängte Spanien Deutschland von Rang 2 Als die Zinssätze fast bei null lagen, waren Hotel-Deals leichter zu realisieren und die Transaktionsaktivitäten erklommen neue Höhen. Jetzt, da die Kapitalkosten gestiegen sind, müssen die Hotelinvestoren ihre Strategien und Erwartungen überdenken. Denn in Zeiten steigender Zinsen sind sowohl Käufer als auch Verkäufer besonders vorsichtig. „Entsprechend gibt es eine große Spannweite bei den Preiserwartungen“, sagt Dirk Richolt, Head of Operational Real Estate bei CBRE. Zwar gebe es keine Baustopps, aber durchaus Projektabbrüche vor Baubeginn sowie eine gewisse Zurückhaltung bei Investoren, betont der Experte. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren wegen Corona vor allem nationale Projektentwickler und private Investoren aktiv waren, sind seit einigen Monaten auch institutionelle Investoren zurück am Transaktionsmarkt, heißt es in einer Studie von Christie & Co. Obwohl sich die Märkte signifikant erholt hätten, sei nun allerdings eine gewisse Zurückhaltung der Banken verstärkt spürbar. Erhöhte Eigenkapital-Quoten und steigende Zinssätze machten es Investoren zunehmend schwerer, Finanzierungen aufzustellen, weshalb zuletzt auch vermehrt reine Eigenkapital-Transaktionen beobachtet werden konnten. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0