· 

Design # Inspiration | Wellness: Rückzugsorte

foodservice - 2022-10 - Seite 1008-1013: Trotz langer Zwangspause und wirtschaftlicher Herausforderungen durch Corona haben zahlreiche Wellnesshotels in Renovierungen und Umbauten speziell ihres Wellnessbereichs investiert. Dabei wurden interessante Trends deutlich. Viel Freiraum, Outdoor-Wellness und Private Spas für Paare stehen im Fokus. Dem zunehmenden Energieproblem blicken die Hoteliers oft gut gerüstet entgegen> Mehr als jeder Zweite fühlt sich laut einer Umfrage der Wellness- Hotels & Resorts gestresst und hat - nach zwei Jahren Ausnahmezustand - echten Entspannungsbedarf. 95 Prozent der Befragten sehen einen Wellnessurlaub als perfekte Möglichkeit, um Stress und Sorgen zu vergessen und sich in einem schönen Ambiente verwöhnen zu lassen. Das unterstreicht, welche Rolle die Hotellerie - gerade die Wellnesshotellerie - heute spielt. ... Eine der Erkenntnisse aus der Pandemie ist die Tatsache, dass die Menschen „raus" wollen und das im wortwörtlichen Sinn. Entspannen im Freien, in der Natur, das wirkt sich auch auf die Wellnesshotellerie aus. Wer die Möglichkeit hat, sein Spa quasi hinaus in den eigenen Garten zu bringen, wie das etwa im Alpenhof Murnau gelungen ist, hat echte Trümpfe in der Hand. Highlight des „Almsaunadorfs", das Hotelier Christian Bär auf mehreren terrassierten Ebenen mit üppiger Bepflanzung gestaltet hat, ist eine Alm aus 200 Jahre altem Holz: Sie ist umgeben von drei verschiedenen Saunen und dient bis zu 25 Gästen als uriges Ruhehaus mit Feuerstelle. ... Auch im Familotel Sonnenpark mit Wellness als Schwerpunkt hat sich der Wunsch nach Privatsphäre verstärkt. Das Hotel von Familie Vollbracht im hessischen Willingen bietet getrennte Eltern-, Familien- und Kinderbereiche, dazu professionelle Kinderbetreuung. In letzter Zeit stellte Hausherr Marc Vollbracht eine verstärkte Nachfrage fürs Private Spa und das extra Damen Spa fest. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0