· 

Was ist das Besondere an lebenden Schalentieren? - Kristin Pettersen, Country Director Deutschland, Norwegian Seafood Council

chefs - 2022-10 - Seite 59-: chefs!: Erstmals werden lebende Schalentiere aus Norwegen nach Deutschland exportiert. Warum ist gerade jetzt die Zeit reif dafür? Pettersen: Weil es erst seit diesem Jahr die erforderliche Logistik gibt, sowohl für lebende Kaisergranate als auch Königskrabben. Und wir haben jetzt mehrere Produzenten, die eine größere Auswahl an Muscheln & Seeigeln liefern können. chefs!: Welche Tiere sind konkret im Angebot? Pettersen: Es gibt Königskrabben, Taschenkrebse oder Browncrab, Norwegischen Kaisergranat, Jakobsmuscheln, rohe Eismeergarnelen, Miesmuscheln, aber auch andere spannende Sachen wie Mahagoni- Muscheln, Pferdemuscheln, norwegische Austern, Venusmuscheln, blauer Seeigel, grüner Seeigel, norwegische pazifische Austern ... chefs!: Sind dies gefarmte oder freilebende Tiere? Und wie werden sie eigentlich gefangen bzw. geerntet? Pettersen: Miesmuscheln sind die einzigen Tiere in der Auswahl, die gezüchtet werden. Alles andere ist wild. Die Muscheln beispielsweise werden von speziell dafür geschulten Tauchern „gepflückt`, und die Kaisergranate werden in eigens dafür gefertigten Fallen gefangen, die ausgesetzt und wieder eingeholt werden. chefs!: Wie und über welche Händler können Köche das lebende Seafood aus Norwegen beziehen? Pettersen: Bei unserem Meet & Greet-Event Ende August im Hamburger Restaurant 100/200 bei Thomas Imbusch und seinem Team hatten wir einige Händler vor Ort, darunter Hummer Pedersen, Deutsche See, FrischeParadies, Auster Region, Koch-Stoff. Wir hoffen, dass wir viele der Importeure, aber auch die anwesenden Spitzenköchelnnen von der Qualität überzeugen konnten. Da es bei dieser Top-Ware um die Zielgruppe Top-Gastronomie geht, ist der Weg der direkten Kundenansprache und Produktpräsentation sehr wichtig. chefs!: Vorausgesetzt, die Ware ist lieferbar: Womit muss der Küchenchef preislich rechnen, auch im Vergleich zu herkömmlicher„toter” Ware? Pettersen: Das pauschal zu sagen ist schwierig. Klar ist jedoch, dass es „teure" Produkte sind, weil Fang und Handling sehr aufwändig sind. …ff

>>> Branchen: Food > Seafood (Fisch und Meeresfrüchte) > Meeresfrüchte

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0