· 

Grüne Revolution: Nachhaltig und ressourcenschonend - das ist für Daniel Ratzka die Küche der Zukunft

Küche - 2022-10 - Seite 70-73: Die Gastronomie sieht er dabei gefordert in ihrer Rolle als Vorbild und Vorreiter. > t voller Überzeugung steht Daniel Ratzka hinter dem Kochberuf. Dabei ist die Lust am Kochen für ihn ebenso essenziell wie der nachhaltige Umgang mit Lebensmitteln und Ressourcen. „Wenn man sich nicht mit voller Überzeugung mit dem Thema Ernährung und Kochen auseinandersetzt, Lebensmittel herausschleudert, ohne sich Gedanken über die Folgen zu machen, kann man es gleich lassen", so die Überzeugung des 24-Jährigen. … Glücklicher Zufall > Daniels kulinarisches Vorbild ist seine Großmutter, erzählt er. Durch sie hat er die Liebe zum Kochen schonfrüh entdeckt. Den Weg zum Kochberuf hat Ratzka nach seinem Abitur dennoch erst auf einigen Umwegen wie Stationen im Theater und in der Germanistik gefunden. „Ich habe mit der Zeit festgestellt, dass ich der praktische Typ bin und etwas machen muss, wo ich anpacken kann", erzählter. Seine Ausbildung begann er 2019 in einem Hotelbetrieb. Dann kam Corona - und die Kochausbildung dort ging nur schleppend voran, sodass die Euphorie des positiven Macher-Typs vorerst getrübt war. Durch einen glücklichen Zufall erfuhr Daniel, dass das Alexxanders in Chemnitz noch einen Ausbildungsplatz zu vergeben hatte und auch während der Lockdown-Monate ausbildete. … Unkompliziert und puristisch > Auch für sein Tellergericht hat sich Daniel von saisonalen Produkten inspirieren lassen. „Gemeinsam mit unserem Bio-Bauern Jan bin ich durch sein Gewächshaus gelaufen und habe geschaut, welche Lebensmittel für mein Gericht infrage kommen", erzählt er. Schließlich ist die Entscheidung auf drei Gemüsesorten gefallen, die in seinem Gericht die Hauptrolle spielen: Tomate, Dreierlei an Bete sowie Aubergine. … Viel gelernt habe er im Alexxanders, erzählt Ratzka, der im Sommer dort erfolgreich seine Ausbildung abschloss und übernommen wurde. Anderen Azubis rät er, in der Ausbildung alles mitzunehmen, was möglich ist. Dann ergäben sich vieletolle Möglichkeiten fast von ganz alleine, ist er überzeugt. Insbesondere die Teilnahme an Kochwettbewerben empfiehlt Daniel. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0