· 

Heidi Salomon, Inhaberin Plan b: Arbeit und Entspannung sind fließend

hotelbau - 2022-05 - Seite 50-51: Wie haben sich Funktion und Gestaltung von Gemeinschaftsflächen im Hotel verändert? Das verrät Innenarchitektin Heidi Salomon, Inhaberin von Plan b> Wie haben sich die Ansprüche der Kunden verändert und mit welcher Zielsetzung kommen sie heute auf Sie zu? Die zur Verfügung stehenden Flächen müssen immer mehr Aufgaben übernehmen, nicht nur aus Gründen der Wirtschaftlichkeit. Hat man früher den einzelnen Funktionsbereichen genügend Platz zugestanden, so sind heute Rezeption, Frühstücksraum oder Office vereint. Das bedeutet eine erhöhte Auslastung und Nutzung. Entsprechend steigen die Anforderungen an die technischen Lösungen und Abläufe. ... Gehört ein zumindest kleiner Co-Working-Bereich heute zum Standard eines Hotels? Ja, aus meiner Einschätzung ist das ein Must-have, da dieser Trend sich weiterentwickeln wird und die Attraktivität des eigenen Hauses unterstützt. ... Arbeiten Sie bei der Gestaltung von Gemeinschaftsflächen mit Raumpsychologie und nach Feng-Shui? Nachdem ich eine langjährige Ausbildung in beiden Bereichen genossen habe, beeinflusst mein Feng-Shui-Auge immer die Planung. Wobei ich kein Freund von überzogenen Maßnahmen mit Windspiel und Co. bin. Die Devise „Form follows function" ist für mich immer die Basis. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0