· 

Ferienhotellerie: Leitbild ist das Team / Arthotel Bakker Borkum

AHGZ - 2022-37/38 - Seite 8-: Das Arthotel Bakker auf Borkum entwickelt sich zum Wellness-Resort> Wenn die Insel attraktiv für die Einwohner ist, dann ist sie es auch für unsere Gäste“, sagt Sören Hüppe. Der Geschäftsführer des Arthotels Bakker hat als Mitglied des Stadtrats von Borkum selbst an dem Tourismusleitbild Borkum 2030 mitgearbeitet und setzt die Vision auch in seinem Hause um, das er gemeinsam mit seiner Schwester Neele Benken führt. „Das Leitbild wurde gemeinsam mit unseren Mitarbeitern entwickelt“, fügt der 33-Jährige hinzu. ... Das Arthotel Bakker nutzt ein dynamisches Preissystem für die Vermarktung der Hotelzimmer. Dabei beginnt die Preisspanne in der Hochsaison bei 75 Euro für ein Einzelzimmer pro Nacht und 130 Euro für ein Doppelzimmer. Für ein Familienzimmer mit zwei Räumen müssen die Gäste mindestens 145 Euro pro Nacht bezahlen. Nach Angaben des Geschäftsführers sind die 45 Hotelzimmer in den Sommermonaten durchschnittlich zu 96 Prozent ausgelastet. ... Langfristiges Ziel sei die Errichtung eines Wellness-Resorts im 2- bis 3-Sterne- Segment: „Es fehlen uns dann nur noch Seminar- und Tagungsräume.“ Ein besonderes Problem auf einer Insel wie Borkum ist der Fachkräftemangel. Abhilfe schaffen besonders Arbeitskräfte aus Rumänien. Unter den 5200 Einwohnern der Nordseeinsel kommen nach Schätzung von Hüppe etwa 1500 aus Osteuropa. Auch in seinem Unternehmen arbeiten einige Rumänen. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0