· 

Arbeitsmarkt: Blick über den Tellerrand - Vakant in den Vacances

AHGZ - 2022-37/38 - Seite 3-: Auch in unseren Nachbarländern kämpfen Hoteliers und Gastronomen mit der Personalknappheit. Wie sieht es dort aus und was wird getan, um die Situation zu verbessern? Wir haben uns in Frankreich, Österreich und der Schweiz umgehört > Im Juli und August ist ganz Frankreich traditionell in den großen Ferien. Diesmal besuchten die Urlauber der Grande Nation aber nicht nur Traumstrände und Gourmetrestaurants, sondern standen auch vor unbesetzten Hotel-Rezeptionen und studierten „Fermé“-Schilder statt Speisekarten. Zwischen 200.000 und 300.000 Mitarbeiter fehlten im Land nach Angaben der französischen Vereinigung der Hotelberufe und -industrien UMIH. Die in den französischen Zeitungen diskutierten Gründe gleichen denen hierzulande. Neben unattraktiven Arbeitsbedingungen und gestiegenen Mieten in Paris und den Tourismus- Hotspots gilt die Corona-Pandemie als wichtigster Brandbeschleuniger der Personalkrise. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0