· 

Sagen Sie mal, Daniel Herrmann: Was ist das Schönste am Arbeiten im Paradies?

chefs - 2022-09 - Seite 90-: ... chefs!: Was sind die wichtigsten Stationen Ihrer Karriere, die Sie geprägt und letztendlich auf die Malediven geführt haben? Herrmann: Ich habe in vielen Ländern gearbeitet - vom Studium in der Schweiz, über England und China bis Ägypten. Am prägendsten waren meine letzten beiden Stationen. In den Vereinigten Arabischen Emiraten war ich für das JW Marriott Marquis in Dubai tätig und habe dort in einem rund um die Uhr geöffneten Restaurant mit über 1700 Plätzen das Frühstück mitorganisiert. Die wichtigste Lektion, die ich dabei gelernt habe: Man muss seine internen Prozesse klar definieren. Außerdem liebe ich als Foodie grundsätzlich Brunches, weil man seiner Kreativität dabei freien Lauf lassen kann. Von Dubai bin ich auf die Cayman Islands gewechselt, wo ich F&B-Director wurde, bevor ich auf die Malediven kam. ... chefs!: Woran arbeiten Sie mit Ihrem Team aktuell? Herrmann: Derzeit entwickeln wir eine Art Street Food Festival mit verschiedenen Essens- und Getränkeständen unter dem Banyan-Baum direkt am Meer. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0