· 

HeimWerk München Tal: Digitalisierung rund um Schnitzel & Co.

chefs - 2022-09 - Seite 29-: „Nein, das Schnitzel selbst digitalisieren wir ganz bestimmt nicht", sagt Matt Pechhold, Betriebsleiter HeimWerk München Tal. „Aber ansonsten digitalisieren wir so weit wie möglich alle Prozesse drumherum. Dadurch haben wir die Hände frei, um die besten Schnitzel weit und breit zuzubereiten."> Die junge und ambitionierte Restaurant-Gruppe HeimWerk hat dafür sämtliche Abläufe - von der Beschaffung über den Wareneinsatz bis zur Küche und der Kasse - digitalisiert. Damit führt das Unternehmen konsequent sein eigenes, an der Effizienz der Systemgastronomie orientiertes Konzept fort. „Für diejenigen Abläufe, die besser automatisch gehen, brauchen wir weder Papier noch Ansagen vom Service- ans Küchenpersonal", so Matt Pechhold. „Durch diesen weiteren Schritt der Digitalisierung können wir uns nicht nur auf unsere kulinarische Handwerkskunst konzentrieren - es öffnet uns auch Spielräume, um einen ganz wichtigen Aspekt unserer Unternehmensphilosophie zu pflegen: das Menschliche." ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0