· 

Starterin des Monats: Pâtissière des Jahres Larissa Metz / Das große Ganze

Küche - 2022-08/09 - Seite 114-117: Im Sternerestaurant des Favorite Parkhotel in Mainz setzt Larissa Metz bei ihren Dessertkreationen auf Harmonie und Spannung. Sie hat ihren eigenen Stil - und der kommt nicht nur bei den Gästen gut an. Vom Gault-Millau wurde die Konditormeisterin kürzlich als „Pâtissière des Jahres" ausgezeichnet> ... Gebacken und gekocht hat Larissa schon immer gerne. Während ihres Abiturs festigte sich der Gedanke, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ob es einen Schlüsselmoment gab, bei dem es sozusagen Klick gemacht hat? „Ich habe mit einer Freundin zusammen einen Kuchen gebacken. Anschließend habe ich noch eine Creme dressiert und als die Mutter der Freundin in die Küche kam, meinte sie: ,Da wird aber jemand Konditorin"', erinnert sich Larissa lachend. ... Sobald Larissa über ihr Handwerk und ihre Dessertkreationen spricht, leuchten ihre Augen. Sie ist überzeugt: „Ich habe mir den richtigen Beruf ausgesucht." Ihre Ausbildung absolvierte Larissa in Bäckerei und Café Schrank in Taunusstein, wo sie das klassische Konditorhandwerk erlernte. Gleich im Anschluss legte sie erfolgreich ihre Meisterprüfung ab. Nach einer Wintersaison bei dem ehemaligen Konditorweltmeister Bernd Siefert in dessen Café in Michelstadt entschied sich Metz aber dafür, etwas Neues zu wagen: „Ich habe von meinen Kollegen immer mitbekommen, wie sie von der Pâtisserie geschwärmt haben und da wollte ich es auch ausprobieren." Gesagt, getan: Die gebürtige Bad Schwalbacherin bewarb sich erfolgreich im Seehotel Niedernberg, wo vielfältige Aufgaben auf sie Zukamen, von der Törtchenherstellung zum Verkauf an der Bar über Motivtorten für Veranstaltungen bis hin zum À-la-carte-Geschäft. Schnell stand ihr Entschluss fest, sich künftig auf Tellerdesserts zu spezialisieren. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0