· 

Schulverpflegung: Im Überblick - Gutvernetzt in der Schulverpflegung

Küche - 2022-08/09 - Seite 24-25: Das Informations- und Beratungsangebot der staatlich geförderten Vernetzungsstellen Schulverpflegung ist auch für Köchinnen und Köche interessant. Wir haben eine Auswahl der aktuellen Projekte der Vernetzungsstellen im Überblick> Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung wurden 2008 als ein Baustein von „ln Form - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" in allen 16 deutschen Bundesländern eingeführt. Die staatlich geförderten Vernetzungsstellen verstehen sich als zentrale Ansprechpartner vor Ort, wenn es um die Verpflegung in Schulen geht (www.nqz.de/ vernetzungsstellen). Auch Köchinnen und Köche, die in der Kita- und Schulverpflegung tätig sind, können sich bei den Vernetzungsstellen informieren und an Workshops teilnehmen. Seit 2017fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zudem Projekte der Vernetzungsstellen bundesweit mit insgesamt zwei Millionen Euro pro Jahr. Die aktuellen Projekte der Vernetzungsstellen in den einzelnen Bundesländern reichen von Workshops zu „Bio und Regionales" über den Ausbau von Webportalen zur Sicherung von Qualitätsprozessen in der Schulverpflegung bis hin zur Entwicklung von Musterleistungsbeschreibungen für die Einführung der DGE-Qualitätsstandards. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0