· 

Kolumne Digestif: Die Praxis wird es zeigen / Thomas Wolfgang

Küche - 2022-08/09 - Seite 122-: In diesen Tagen beginnt nicht nur ein neues Berufsschuljahr, es gelten auch neue Regeln für alle Lehrlinge in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen. Schüler:innen wie Lehrer:innen stehen dabei eine große Umstellung und einige Herausforderungen bevor. Wir alle haben sehr spät von den Inhalten der Neuordnung erfahren. Angebote, wie man diese umsetzen kann, haben lange auf sich warten lassen. Zudem hat jede Region „ihr eigenes Süppchen gekocht". Das zeichnet sich schon darin ab, dass jede Berufsschule den Rahmenlehrplan unterschiedlich auslegen wird. Eine Vereinheitlichung ist in der neuen Ordnung zwar angestrebt, allerdings setzen die Lehrer:innen-Teams diese jeweils anders um. Hier wird es starke Unterschiede geben, die Lernfelder der gastronomischen Ausbildungsberufe wurden im ersten Lehrjahr zusammengelegt. Angehende Köchinnen können zusammen mit Fachkräften Gastgewerbe und Küche, Hofas und Refas unterrichtet werden. Diesen Spagat müssen wir im Unterricht und in den Lernsituationen überbrücken. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0