· 

Ausbildung 2022: Es geht wieder los

AHGZ - 2022-35/36 - Seite 23-: Vier starke Beispiele aus der Hotelpraxis künden von erfolgreichen Starts in das neue Ausbildungsjahr> Deutschlandweit werden händeringend Azubis gesucht. Die seit dem 1. August geltenden neuen Ausbildungsordnungen für die nunmehr sieben gastgewerblichen Ausbildungsberufe sollen für Jugendliche Anreize schaffen, in der Hotellerie und Gastronomie ins Berufsleben zu starten. Noch sind in allen Bundesländern Ausbildungsplätze frei geblieben. Es geht aber! Vier Beispiele aus der Praxis berichten vom erfolgreichen Neustart 2022. Hotel The Westin Leipzig: Kennenlernwoche mit Übernachtung: Im Hotel The Westin Leipzig begrüßte am 1. August Hoteldirektor Andreas Hachmeister persönlich 17 neue Azubis. Los ging es mit einer abwechslungsreichen Einführungswoche, in der die zehn Hotelfach-, ein Restaurantfach- und sechs Kochlehrlinge unter der Leitung von Personalleiterin Nancy Schmidt erste praktische Erfahrungen im Service- und Küchenbereich sammelten. Bonbon dabei: Alle durften das Hotel erstmal aus Sicht eines Gastes kennenlernen und eine Nacht im Haus verbringen. Mit dem jährlich neu aufgelegten Kennenlernprogramm soll allen neuen Mitarbeitenden „der Übergang von der Schule in den Hotel- und Ausbildungsalltag so entspannt wie möglich gestaltet werden“, sagt Hachmeister, der nicht nur große Hoffnungen, sondern auch Erwartungen hat. Denn „für ein erfolgreiches Unternehmen ist die professionelle Ausbildung enorm wichtig. Nur mit guten Facharbeitern können wir auch in Zukunft den hervorragenden Service leisten, den unsere internationalen Gäste gewohnt sind.“ Die Auszubildenden sieht er vom ersten Tag an als vollwertige Mitglieder des Teams, die im Lauf ihrer Ausbildung immer mehr Verantwortung übernehmen. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0