· 

Umsatzwachstum dank Gastro-Erholung - Metro

foodservice - 2022-09 - Seite 66-: Der Großhandelskonzern Metro profitiert von der gestiegenen Inflation und besseren Geschäften mit Hotels und Restaurants. Das Belieferungsgeschäft wächst dabei weiter stark. Eine Belastung stellte im dritten Quartal (per Ende Juni; Geschäftsjahr bis Ende September) erneut das Russlandgeschäft dar. Dies und der Verkauf seines verlustträchtigen Belgien- Geschäfts drückten den Konzern erneut tief in die roten Zahlen. Im dritten Quartal stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 26,6 Prozent auf gut 7,9 Mrd. Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Dabei trugen alle Bereiche zum Wachstum bei. Das Belieferungsgeschäft zog um 64 Prozent an und trug mit 1,8 Mrd. Euro fast 23 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) nahm insgesamt von 310 auf 441 Mio. Euro zu. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0