· 

Alkoholfreie Getränke: Erfrischend fruchtig (VdF)

foodservice - 2022-09 - Seite 59-: Gäste greifen gern zu kühlen Drinks ohne Alkohol und freuen sich über Knowhow und eigene Kreationen. > Saft hatte es schwer in letzter Zeit: Coronabedingte Absatzrückgänge im Außer- Haus-Markt verhagelten auch 2021 die Bilanz. Die Branchendaten des Verbands der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) vermelden einen Rückgang des jährlichen Pro-Kopf-Konsums um 1,5 Liter auf jetzt 28,8 Liter. Derzeit machen Lieferengpässe und hohe Kosten für Rohstoffe und Transport der Branche Sorgen. Hoffnung geben die vielen neuen Impulse, die das Angebot trendig und innovativ halten. Regionalität und Saisonalität, alte Sorten, faire Herstellung - die Möglichkeiten, Gäste mit einem individuellen Angebot zu verwöhnen und ganz nebenbei die Akzeptanz höherer Preise zu steigern, sind vielfältig. Nicht zuletzt bietet Obst von Streuobstwiesen eine hervorragende Basis für Säfte mit Persönlichkeit und einer attraktiven Story. … Hausgemachte Drinks sind die Kür > Homemade liegt auch bei Erfrischungsgetränken im Trend. Hausgemachte Limonaden und Eistees finden sich bereits auf vielen Karten und lassen sich auf Basis aromatischer Sirupe unkompliziert frisch herstellen. Besonders viel Aufwand betreibt dabei das Café am Neuen See in Berlin. Hier werden Bio-Orangen-Zesten nach einer Geheimrezeptur mehrere Tage eingelegt und dann mit frischem Orangensaft zu einem Sirup verkocht, der mit Mineralwasser gemixt wird. Gewürze wie Ingwer, Piment, Zimt und Zitronengras komplettieren das unvergleichliche Aroma. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0