· 

Ninjago Quartier, Legoland Günzburg: Pause für Abenteurer

hotelbau - 2022-04a - Seite 28-29: Seit über zehn Jahren erobern die Figuren der Legoproduktreihe „Ninjago" die Kinderzimmer. Bereits seit 2017 haben die Ninjas und ihr Lehrer Meister Wu im Günzburger Legoland Resort eine eigene Themenwelt. Nun sind sie auch in das Feriendorf des Freizeitparks eingezogen. Ninjago gehört zu den erfolgreichsten Entwicklungen des Spielzeugherstellers Lego in den vergangenen Jahren. Gemeinsam mit ihrem Ausbilder, Meister Wu, bekämpfen die Ninja-Schüler Kai, Jay, Zane, Cole, Lloyd und Nya fiese Schurken in ihrer asiatisch anmutenden Welt. Dabei symbolisiert jede der bunten Hauptfiguren ein Element und verfügt über eigene Spezialfähigkeiten. Kein Wunder also, dass die tapferen Helden längst eine große Fangemeinde haben. … Ninjago Quartier heißt das Ensemble aus vier Gebäuden mit insgesamt 72 Familienzimmern. Jede Einheit misst 27 Quadratmeter und bietet ein Doppelbett, zwei weitere, abtrennbare Schlafplätze für Kinder, ein Bad sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Das Gestaltungskonzept entwickelte eine Abteilung für Architektur und Design der Muttergesellschaft des Legoland Resorts, Merlin Entertainments. Sie zeichnet für die Gestaltung aller Attraktionen des Konzerns weltweit verantwortlich. Im Fokus des Interior Designs stehen die knalligen Farben der Legobausteine: Rot, Blau, Gelb und Grün. Einer der Ninjago-Hauptcharaktere beschützt als riesige Figur die Gäste in ihren Zimmern, am Kopfende des Doppelbetts wacht die gesamte Gruppe über den Schlaf der Eltern und die Wände zieren Darstellungen von den Abenteuern der Ninjas. Meister Wu streicht sich über seinen langen weißen Bart. Kai bekämpft Bösewichte mit Flammen. Jay schleudert mit Blitzen um sich. Zane kontrolliert Eis, um seine Feinde in Schach zu halten. Cole kraxelt waghalsig über Felswände. Lloyd führt seine Verbündeten im Kampf an. Nya hat die Gewalt über das Element Wasser und steuert das Flugschiff der Gruppe. Im Ninjago Quartier ist in jeder Ecke Action geboten. In der Mitte der vier Bauwerke wurde ein japanischer Garten angelegt. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0