· 

Luxushotellerie: Im Rosewood Vienna lebt das alte Wien neu auf / Rosewood Hotels & Resorts

AHGZ - 2022-33/34 - Seite 10-11: In einem ehemaligen Bankgebäude aus dem Jahr 1835 ist ein außergewöhnliches Hotel entstanden, das die reiche Geschichte der Stadt mit der kosmopolitischen Perspektive einer dynamischen Metropole verbindet> Das soeben an den Start gegangene Rosewood Vienna ist das fünfte Haus der Marke in Europa und das erste im deutschsprachigen Raum im Portfolio von Rosewood Hotels & Resorts. Es liegt am Petersplatz, wenige Schritte entfernt von den luxuriösen Geschäften und Restaurants des Grabens, des Kohlmarktes und der Tuchlauben sowie zahlreichen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Das Rosewood in Wien reiht sich ein in die Kollektion, zu der auch Rosewood London, Rosewood Castiglion del Bosco, Hôtel de Crillon, A Rosewood Hotel und Rosewood Villa Magna gehören. ... Die Gästezimmer vermitteln dank ihrer natürlichen Farbpalette Wärme und anmutige Raffinesse, Details wie handgefertigte Wandleuchten aus Messing, deren Design vom Edelweiß, einer österreichischen Alpenblume, inspiriert wurde, verleihen den Räumen eine persönliche, einladende Note. Das Restaurant Neue Hoheit erinnert mit klassisch österreichischen Elementen an die Kaffeehäuser und Cafés Wiens. Innenarchitekt Alexander Waterworth hat für die 71 Gästezimmer und 28 Suiten, die sich über vier der sieben Etagen des Hotels erstrecken, einen warmen, raffinierten Wohnstil entworfen. Die lichtdurchfluteten Gästezimmer schwelgen im Erbe der kosmopolitischen Hauptstadt und spiegeln ihren Designstil wider. Maßgefertigte Möbel zeugen von höchster Qualität und Komfort, wie die Minibar aus Walnussholz, Leder und grauem regionalen Marmor oder der opulente Badezimmer- Waschtisch. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0