· 

Crowdinvesting: Falkensteiner sammelt Geld ein

AHGZ - 2022-33/34 - Seite 21-: Das Tourismusunternehmen aus Österreich hat in sechs Jahren rund 34 Millionen Euro von Privatinvestoren erhalten> Insgesamt haben an der nunmehr achten Crowdinvesting- Kampagne der Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) 780 Investorinnen und Investoren teilgenommen und 8 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Mehr als die Hälfte der Geldgeber hatte sich bereits an vorherigen Runden beteiligt. Damit liegt das Durchschnittsinvestment bei rund 10.000 Euro. Das Unternehmen hatte ursprünglich mit 5 Mio. Euro gerechnet, jetzt entpuppte sich die achte Runde als erfolgreichste. Neben der üblichen jährlichen Zinszahlung von 4 Prozent konnten die Investoren eine Vergütung in Form von Übernachtungsgutscheinen im Wert von 6,5 Prozent wählen. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0