· 

Blaue Stunde beim Grand Prix der Tagungshotellerie

Top hotel - 2022-07/08 - Seite 62-: Zum 26. Mal würdigte der Freizeit Verlag mit dem Grand Prix der Tagungshotellerie die herausragenden Leistungen der deutschsprachigen Tagungshotels. Eingebettet war die Preisverleihung in den Tophotel Day, der am 4. Juli im Parkhotel Stuttgart Messe-Airport stattfand. Auf das Siegertreppchen gelangten: das Hotel Der Blaue Reiter aus Karlsruhe, das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld und das bayerische Kloster Seeon. Die Farbe Blau spielte bei der Verleihung eine tragende Rolle: Nicht nur das Licht-Design im Ballsaal des Parkhotels Stuttgart Messe-Airport war farblich angepasst, auch die rund 100 geladenen Gäste aus Hotellerie, Zulieferindustrie und Politik hatten ihren Dresscode daran angelehnt. Dazu passend war der Sieg des Blauen Reiters in Kategorie A (bis 100 Zimmer). Geschäftsführer Marcus Fränkle und sein Team jubelten über den dritten Sieg in Folge, auch wenn sie laut den Wettbewerbsstatuten nun zwei Jahre pausieren „dürfen“. Walter Sosul, langjähriger Direktor des Mercure Tagungs- & Landhotels Krefeld, hatte laut eigener Aussage extra seine „Glücksschuhe“ angezogen. Anscheinend hat es geholfen, denn sein Haus erklomm in Kategorie B (100 Zimmer und mehr) das Treppchen. Und auch Geschäftsführer Gerald Schölzel vom Kloster Seeon freute sich, die von Zwiesel Kristallglas gefertigte Trophäe für den ersten Platz in der Kategorie C (reine Tagungsstätten) wieder mit nach Bayern nehmen zu können. Eine weitere Trophäe ging an den „Coolsten Tagungsraum 2022“, den Boardroom des Me and All Hotels Hannover. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0