· 

Branchenfokus: Mehr Menschlichkeit - Housekeeping Convention

First Class - 2022-08 - Seite 8-: Die Housekeeping Convention wird 20. Initiatorin Martina Klimaschefski erklärt, was heute im Housekeeping zählt. first class: Was hat sich in den vergangenen 20 Jahren Ihrer Meinung nach verändert? Die Schwerpunkte im Housekeeping haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Vom Training und der Ausbildung eigener Mitarbeiter her, dann mit zunehmendem Outsourcing wurde der Housekeeper mehr und mehr zum Qualitätsmanager, um die Reinigungsarbeiten und Servicequalität des Dienstleisters zu prüfen. Heute stehen Hygienekonzepte und der Wandel zum grünen Housekeeping im Fokus. Aber damals wie heute leistet das Housekeeping einen wesentlichen Beitrag dazu, dass der Gast sich im Hotel wohlfühlt. Was braucht ein Hotel um sich zukunftsfähig aufzustellen? Um sich zukunftsfähig aufzustellen, muss ein Hotel nachhaltig arbeiten und neue Wege bei den Mitarbeitern gehen. Beim Thema Nachhaltigkeit empfehle ich, ein Umweltprogramm aufzustellen und es über die Jahre Schritt für Schritt weiter zu entwickeln. Nachhaltigkeit hat viele Aspekte: Neben Klima- und Umweltschutz zählen dazu Soziales, Arbeitnehmerbelange, Achtung von Menschenrechten usw. Konkret bedeutet das z. B., sich dafür zu interessieren ob die Reinigungskraft mit dem Geld, das bei ihr/ihm ankommt, leben kann. Zweites Top-Thema sind die Mitarbeiter. Ich bin ein großer Freund davon, langzeitarbeitslosen Menschen und Menschen mit einer Behinderung eine Chance zu geben. … Wie kann Housekeeping grüner werden? Ein guter erster Schritt ist, sich grün zertifizieren zu lassen. Mit dem Ziel vor Augen beschäftigt man sich intensiv und kontinuierlich mit dem Thema. Allein der Anforderungskatalog ist eine gute erste Guideline, was getan werden kann, um grüner zu werden. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0