· 

Personalbeschaffung: 7 Fragen an Dr. Martin Behle, Metro Großhandelsgesellschaft

foodservice - 2022-07/08 - Seite 20-21: Dr. Martin Behle, Executive Vice President der Metro AG und Aufsichtsratsvorsitzender der Metro Großhandelsgesellschaft, über den Personalmangel und Wege aus dieser Krise. > Jeder vierte Job im Gastgewerbe ist in der Coronakrise weggefallen. Je nach Schätzung spricht man von einer Viertel Million Menschen, die die Branche verlassen haben. Was sind aus ihrer Sicht die Ursachen dafür? Viele haben die Branche verlassen, weil die Gastronomie ihnen in den Lockdownphasen wenig zu bieten hatte - wenig Perspektive, weniger Einkommen bei gleich hohen Ausgaben. Die Unsicherheit wirkt massiv nach: Bietet die Gastronomie langfristig sichere Jobs? Umso wichtiger ist es, bei der Kommentierung des Infektionsgeschehens auch die indirekten Wirkungen zum Beispiel durch die Politik zu berücksichtigen. … Rund 80 % der Betriebe in Gastronomie und Hotellerie können wichtige Positionen nicht mehr besetzen. Die Folge sind 4-Tage-Woche oder erweiterte Schließzeiten. Wie kann man neue Menschen für diese wunderbare Branche begeistern? Die Branche muss unbedingt anfangen, die positiven Aspekte der Arbeit in unserer Branche hervorzuheben. Zu oft werden nur vermeintlich negative Seiten besprochen - und Gastro-Unternehmer setzen dem wenig entgegen. Schlechte Arbeitszeiten? Nein! Flexible Arbeitszeiten! … Warum ist die Branche so unattraktiv für die Mitarbeitenden? Liegt es an der relativ geringen Entlohnung und den relativ unmöglichen Arbeitszeiten? Was kann man kurzfristig tun, um Menschen wieder von dem Beruf des Kochs oder Kellners zu begeistern? Die Frage hat für mich eine zu negative Konnotation. Die Branche ist nicht unattraktiv, ganz im Gegenteil, die Arbeitszeiten bieten eine sehr positive Flexibilität, gerade auch für Familien. Wer sagt, dass die einzig gute Arbeitszeit die von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr ist? In welchem Berufsumfeld lernt man so viele unterschiedliche Menschen kennen und kann mit unterschiedlichen Nationalitäten arbeiten, das Bewusstsein so erweitern und Empathie lernen? …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0