· 

Neue Wege bei Black Apron und Codos Coffee

foodservice - 2022-07/08 - Seite 40-42: Mit Black Apron und Codos Coffee schreiben Özlem und Cihan Sögüt seit 2014 an ihrer Erfolgsgeschichte. Nun haben sie umstrukturiert, um den Kern beider Marken - Gebäck und Kaffee - zu schärfen. Denn das Geschäft soll wachsen: online wie offline, in Deutschland wie international > Codos Coffee übernimmt Black Apron - mit diesen News überraschten die Gründer Özlem und Cihan Sögüt Anfang des Jahres die Branche und vor allem die eigenen Gäste. Gibt es jetzt nur noch Kaffee? Keine Kuchen und Torten der Black Apron Bakery mehr? „Im Hintergrund ändert sich sehr viel, nach vorne hin aber nicht“, klärt Özlem Sögüt auf. Die neue Struktur sei vor allem ein Aufräumprozess, erklärt sie. ... „Als wir gestartet sind, hatten wir keinen Zehnjahresplan“, erzählt Özlem. Coffee Bar und Bakery bezogen gegenseitig voneinander Kaffee und Kuchen, doch mit mittlerweile acht immer größeren Locations in vier Städten stand schließlich fest: Es braucht eine Umstrukturierung. Deshalb übernimmt Codos Coffee nun das komplette Kaffeebar-Angebot der Marken, drei davon ehemalige Black Apron-Stores, während sich Black Apron als reine Bakery in den Hintergrund zurückzieht. „Black Apron verschwindet nicht. Ganz im Gegenteil: Es bekommt die Bakery, die es eigentlich schon immer haben sollte“, erzählt Özlem. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0