· 

Rückblick Erstes Halbjahr 2022: Es geht wieder aufwärts

AHGZ - 2022-29/30 - Seite 14-: Die A-Standorte liegen bei Belegung und RevPar zwar noch klar unter den Werten von 2019, aber der Zimmerpreis hat schneller aufgeholt> Endlich wieder ein erstes Halbjahr ohne Beherbergungsverbote, nachdem solche Lockdowns die Hotellerie 2020 und 2021 lahmgelegt hatten. Entsprechend positiv fallen die Kennzahlen der Branche für die ersten sechs Monate des Jahres 2022 im Vergleich zu 2020 und 2021 aus. Vom Niveau des Vor-Corona-Jahres 2019 sind die Werte aber immer noch ziemlich weit entfernt. Doch im Jahresverlauf schreitet die Erholung voran. All das zeigen die aktuellen Daten, die Fairmas und STR der ahgz exklusiv zur Verfügung stellen. Zunächst zum Vergleich des ersten Halbjahrs 2022 mit dem Vorjahreszeitraum 2021, als die Hotels fast flächendeckend bis Mai - Ausnahme war Schleswig-Holstein, das schon früher öffnete - keine Urlauber beherbergen durften. Damals erreichte die durchschnittliche Zimmerbelegung nur 14,4 Prozent, hatte sich also gegenüber dem ersten Corona-Jahr 2020 (29,4%) nochmals halbiert. 2022 betrug die Auslastung zwischen Januar und Juni immerhin fast 48 Prozent und lag damit mehr als dreimal so hoch wie im Vorjahreszeitraum (+232,6%). ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0