· 

Kaffee, Tee & Frühstück > Kaffeetrends - Mit Geschmack durchs Jahr: Winter

AHGZ - 2022-29/30 - Seite 1021-: Im Winter verspüren die Menschen ein geringeres Bedürfnis nach Säure. Kaffee sollte deshalb weniger nach Frucht- und mehr nach Röstaromen schmecken. Bittere und scharfe Noten können stärker betont werden. Was ankommt, sind Bohnen mit Karamell-, Schoko- und Popcorn-Aroma. Zudem setzen Röster meist auf dunkler geröstete Bohnen. Als Basis bieten sich unter anderem Old Paradenia oder Catuai an. Bei den Rezepten kann es auch herzhafter zugehen. Oben drein besteht die Möglichkeit, mit Sahne zu experimentieren, allerdings nicht mit Produkten aus der Sprühdose. Mit angezogener Sahne lässt sich Irish Coffee richtig gut zubereiten. Dieser kann mit besonderem Zucker und hochwertigem Whiskey zu einem zweistelligen Preis angeboten werden. Eine weitere winterliche Version ist der Cafe bombón, der aus Espresso und gezuckerter Kondensmilch besteht. Innovative Kaffeespezialitäten hingegen lassen sich mit Fasskaffees entwickeln. …ff

>>> Branchen: Alkoholfreie Getränke > Kaffee / Tee / Schokolade > Kaffee, Alkoholfreie Getränke > Alkoholfreie Getränke > Mixgetränke / Teemixgetränke / Kaffeemixgetränke

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0