· 

Was tun? - Interview zum Thema Klimawandelanpassung / Birgit Georgi

Hotel&Technik - 2022-03 - Seite 20-22: Starkregenereignisse, Hitzewellen, Trockenperioden: Der Klimawandel wird spürbar. Welche Bedrohungen gibt es, wie können Grundstück, Gebäude und Business vor den Folgen geschützt werden? Ein Gespräch mit der auf Klimawandelanpassung spezialisierten Beraterin Birgit Georgi> Hotel+Technik: Frau Georgi, Klimaschutz und Klimawandelanpassung - wo liegen die Unterschiede? Birgit Georgi: Es sind unterschiedliche Konzepte, mit dem Klimawandel umzugehen - beide Strategien sind erforderlich. Klimaschutz bedeutet die Reduktion von Treibhausgasen und Ressourceneinsparung, um die Klimaveränderungen auf ein verträgliches Maß zu begrenzen. Klimawandelanpassung heißt, sich auf die schon jetzt nicht mehr vermeidbaren Folgen der Erderwärmung vorzubereiten und sich proaktiv davor zu schützen. ... Welche notwendigen beziehungsweise empfehlenswerten Maßnahmen kristallisieren sich bei Ihren Beratungen am häufigsten heraus? Ein Notfall- und Risikomanagement inklusive Evakuierungsplänen ist auf jeden Fall sinnvoll. Ich erwähnte bereits das sehr relevante Thema Starkregen. Hier sind stark versiegelte Flächen ein Problem, das durch Entwässerungsmulden, aber auch durch mehr Vegetation gemildert werden kann. Gründächer beispielsweise speichern Wasser zwischen und verzögern den Ablauf. Sie sind zudem ein gutes Beispiel dafür, wie nah Risiken und Chancen beieinanderliegen. Denn mehr Vegetation ist ja auch attraktiv und lockt Gäste an. Gut vermarktetes Klimaengagement, für das teils Fördermittel bereitstehen, steigert zugleich das Image bei Gästen und Mitarbeitenden. Allerdings ist Grün nicht gleich Grün. Klassischer Rasen zum Beispiel benötigt sehr viel Wasser und verstärkt damit das Problem des zunehmenden Wassermangels in Sommermonaten. Man sollte sich intensiv Gedanken über die Gartengestaltung machen und beispielsweise auf trockenheitsresistente Wiesen und Stau den setzen. Und das Regenwasser wiederum für die Bewässerung nutzen. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0