· 

Panoramafoto: Bergkino mal anders - Luxuschalets des Hotels Anders

Hotel&Technik - 2022-03 - Seite 8-: Ein Kaminzimmer, eine Bar, ein Restaurant - mehr braucht es nicht, um sich auf 1.850 Metern in einem von sieben Luxuschalets des Hotels Anders wie zu Hause zu fühlen. Da eine Renovierung des von den Eltern übernommenen 50-Betten-Hotels Aurora nicht möglich war, „entschloss ich mich für einen Neuanfang“, sagt Inhaber Andreas Plattner. Der Neustart stellte sich gegen das klassische Wachstumsprinzip. Bewusst beschloss der gelernte Koch, das Haus zu verkleinern und mit Architekt Martin Gruber ein Design-Refugium mit sieben Luxussuiten in Brixen in Südtirol zu schaffen. Die Verbindung von Tradition und Moderne zeigt sich an allen Ecken. Zwar weist die hölzerne Fassade aus gebürsteter Fichte Elemente eines traditionellen Bergchalets auf, doch das flache Zementdach und die skulpturale Form lassen ein minimalistisches Refugium entstehen. Diese Linienführung setzt sich auch im Inneren des Hauses fort: Die Wände wurden mit naturbelassener Fichte verkleidet, hier und da finden sich einzelne schleifenartige Wandelemente. Der Boden aus steingrauem Zement erinnert an die umliegende raue Bergwelt und kontrastiert mit den weichen Textilien und Stoffen, die dem Haus einen gewisse Urigkeit verleihen. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0