· 

Prozessoptimierung: „Man kann nicht alles auf einmal machen“

AHGZ - 2022-25/26 - Seite 22-: Nicht das Tempo entscheidet bei der Digitalisierung, sondern die Sinnhaftigkeit: Beim Deutschen Hotelkongress diskutierten Branchen-Profis über die bestmögliche Einführung digitaler Prozesse in Unternehmen.> Die Corona-Krise hat das Tempo der Digitalisierung in der Hotel-Branche beschleunigt. Doch wie lässt sich die Einführung digitaler Prozesse in die Infrastruktur eines Betriebs gestalten? Wie können neue Standards im Unternehmen gesetzt werden? Beim Deutschen Hotelkongress berichteten Daniela Schade (Chief Commercial & Distribution Officer, Deutsche Hospitality), Christoph Hoenig (Geschäftsführer, Neumühle Resort & Spa) und Connor Llewellyn Ryterski (CEO, prizeotel) von ihren Erfahrungen. Digitalisierung mit Bedacht vorantreiben: Customer Experience, Yield-Management und Software-Lösungen für die Mitarbeiterverwaltung sind längst in die Hotellerie eingezogen. Connor Llewellyn Ryterski ist sich sicher: „Ich glaube, dass die Hotellerie gar nicht so undigitalisiert ist, wie sie immer tut. Wir müssen aufhören, uns kleiner zu verkaufen, als wir das oftmals tun.“ ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0