· 

Martin Ferguson, American Express: Comeback im Business Travel

Cost & Logis - 2022-05 - Seite 4-: Martin Ferguson ist Vice President Public Affairs von American Express Global Business Travel (Amex GBT). Gegenüber Cost & Logis nimmt er Stellung zur Rückkehr der Geschäftsreisenden. > Mister Ferguson, wird sich der Geschäftsreiseverkehr Ihrer Einschätzung nach vollständig erholen? Wir sehen eine starke Dynamik bei der Erholung des Geschäftsreiseverkehrs. Dies spiegeln die Rückkehr der Unternehmen zum Reisen sowie der Abbau der internationalen Reisebeschränkungen wider. Unsere Transaktionen erreichten in den letzten drei April-Wochen des laufenden Jahres 72 Prozent des Niveaus von 2019. Welche Segmente könnten dauerhaft hinter dem Vorkrisenniveau zurückbleiben? Bislang hat sich der KMU-Sektor am schnellsten erholt, aber jetzt holen auch globale und multinationale Unternehmen schnell auf. Und vergessen Sie nicht, dass es viele Sektoren gab, wie zum Beispiel wichtige Frontline-, Logistik- und Versorgungsdienste, die während der Pandemie weiterhin unterwegs waren. Mit der Zunahme von Remote- und Hybrid-Arbeitsplätzen werden Geschäftsreisen wahrscheinlich einen Teil des Pendelns ersetzen und auch eine wichtigere Rolle bei der Vernetzung von Teams spielen, was den Zusammenhalt, die Produktivität und das Engagement fördert. Wie wichtig werden nachhaltige Geschäftsreisen werden? Nachhaltige Geschäftsreisen haben für viele Kunden zunehmend Priorität. Sie wollen weiterhin reisen, um Erfolg und Wachstum zu erzielen, müssen aber auch strenge CO2-Reduktionsziele erfüllen. Wir unterstützen Unternehmen bei der Messung und Analyse von CO2-Daten und bei der Ermittlung von Maßnahmen zur Emissionssenkung. Unsere Online-Buchungstools können Reisende dazu ermutigen, umweltfreundlichere Entscheidungen zu treffen, und wir unterstützen Kunden bei der Suche nach nachhaltigeren Hotels und bei der Investition in hochwertige CO2-Kompensationen. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0