· 

Systemgastronomie: Entgelttarifvertrag abgeschlossen

Küche - 2022-06 - Seite 12-: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Tarifvertragliche Arbeitsgemeinschaft der Landesverbände im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) haben sich im Mai auf einen neuen Entgelttarifvertrag für die Systemgastronomie verständigt. Demnach steigen die Löhne und Gehälter in den Restaurants der angeschlossenen Unternehmen der Systemgastronomie, wie der Block Gruppe, Five Guys und Schwarz Restaurantbetriebe, in drei Stufen: Beschäftigte in der untersten Tarifgruppe, nach der beispielsweise Tischabräumer, Spüler oder Rotationskräfte in den ersten zwölf Monaten entlohnt werden, erhalten ab dem 1.Juni 2022 einen Stundenlohn von 11,30 Euro. Zum 1. Oktober 2002 steigt dieser auf 12,20 Euro. Zum 1. Oktober 2023 erfolgt eine weitere Erhöhung auf 12,70 Euro. Die Euro-Beträge der drei Stufen werden auf die weiteren Tarifgruppen übertragen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0