· 

Kleine Warenkunde: Fregola Sarda

chefs - 2022-06 - Seite 18-: … ist eine besondere Pasta-Variante aus Sardinien. Das liegt einerseits an ihrer ungewöhnlichen Form - die kleinen Kugeln aus Hartweizengrieß erinnern eher an groben Bulgur denn an Nudeln. Zudem wird Fregola oft im Ofen geröstet, deshalb heißt diese Pasta auch „Fregola tostada". Durch das Rösten schmecken die Nudeln sehr aromatisch. Die in verschiedenen Größen erhältliche Fregola entsteht, indem der Grieß in einer großen Tonschüssel gerollt und im Ofen geröstet wird. Sie kommt in Form unregelmäßiger kleiner Kugeln mit einem Durchmesser zwischen 2 und 6 mm vor. Eine typische Zubereitung der Fregola ist die Kombination mit Muscheln. Das Gericht heißt auf Sardisch Frègola de cdciula und auf Italienisch Fregola di arselle. Fregola wurde angeblich bereits im 14. Jahrhundert im Statut der Müller von Tempio Pausania erwähnt, das die Fregola-Zubereitung auf Montag bis Freitag beschränkte, um das Wasser am Samstag und Sonntag zur Bewässerung der Felder verwenden zu können. Das Wort leitet sich vom lateinischen ferculum (Gang, Gericht) ab. ...ff

>>> Branchen: Food > Beilagen > Teigwaren und Teigzubereitungen

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0