· 

Alles wird teurer: Rolf Müller, Küchenchef, Gasthaus Müller, Barsinghausen-Göxe

chefs - 2022-06 - Seite 9-: Es ist eine herausfordernde Zeit. Auf der einen Seite zieht die Nachfrage nach Feierlichkeiten etwas an, auf der anderen Seite schwächelt das à la carte- Geschäft. Man merkt deutlich, dass die Gäste zurückhaltender geworden sind und das Geld zusammenhalten. Aber man macht es ja selbst nicht anders. Die steigenden Kosten sind das eine, die Personalnot ist das andere. Uns hat es im Service jetzt auch erwischt. Wir müssen schauen, an welchen Tagen wir parallel zu Veranstaltungen überhaupt à la carte anbieten können. An manchen Tagen muss das Restaurant zu bleiben. Und die Kosten steigen und steigen. Nur ein Beispiel: Die Equipmentverleiher erhöhten in den letzten vier Monaten gleich zweimal die Preise. Es kann auch passieren, dass sie den gebuchten Aufbau oder die Anlieferung von Equipment für Caterings einfach absagen. Kein Wunder also, dass sich der Spaß an der Arbeit zur Zeit in Grenzen hält. Zumal wir auch unseren Gästen die eine oder andere Preiserhöhung nicht ersparen konnten. Ob wir die Preise noch einmal erhöhen müssen, wird die weitere Entwicklung zeigen - wir sind uns aber auch bewusst, dass wir die Schraube nicht überdrehen können. Neben Personalnot und Preissteigerungen kämpfen wir zudem mit Lieferengpässen. ...ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0