· 

Nacht der Sterne: ahgz Sterne Awards - Drei Profis grüßen von der Spitze

AHGZ - 2022-21/22 - Seite 4-5: Deutschlands Spitzengastronomie zeigt Kontinuität und angesichts zurückliegender und aktueller Krisen viel Widerstandskraft. Unser Ranking beweist: Corona hat Fine Dining nicht in die Knie gezwungen. Die Freude am Kochen und Genießen ist ungebrochen > Zur Nacht der Sterne, seit zehn Jahren fester Bestandteil im Kalendarium hochkarätiger Gourmetgastronomie- Events, hat die ahgz wieder ihr Ranking der besten Restaurants in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol aufgelegt: die ahgz Sterne Awards. Die 150 Top-Restaurants Deutschlands sind in der Tabelle auf dieser Doppelseite versammelt. Von ganz oben grüßt ein Dreigestirn, das mit exakt gleichen Punktzahlen sich den ersten Platz teilt: Das Aqua im Wolfsburger The Ritz-Carlton mit Küchenchef Sven Elverfeld, die Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach mit Küchenchef Torsten Michel und Victor’s Fine Dining by Christian Bau, wo der Namensgeber auch am Herd steht. Die ausgewerteten Guides geben durchweg ihre Höchstnote (siehe Methodik-Kasten auf Seite 5). Knapp dahinter - auf den Plätzen vier und fünf folgen das Waldhotel Sonnora, wo Clemens Rambichler Patron und Küchenchef in Personalunion ist, sowie das The Table - Kevin Fehling. Alle haben sie Corona getrotzt und bringen nach wie vor gastronomische Spitzenleistungen. Besonders Torsten Michel blickt auf bewegte Zeiten zurück: Brand, Lockdowns, Verlust der drei Sterne, temporäres Restaurant - und schließlich in diesem April der Wiederbeginn in einem nagelneuen Restaurant Schwarzwaldstube. Die drei Sterne hatte Michel sich bereits im Pop-up-Restaurant temporaire zurückgeholt. Begleitet vom Applaus der Kritiker. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0