· 

Gastbeitrag: Transparenz dank einheitlicher Zahlungsplattformen / Ralf Gladis, Computop

AHGZ - 2022-21/22 - Seite 21-: Insbesondere in Europa gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Zahlungsmethoden. Wie sich diese dennoch problemlos miteinander verknüpfen lassen und worauf dabei zu achten ist, das verrät Ralf Gladis, Gründer und CEO des internationalen Payment Service Providers Computop. > Wenn Hotelgruppen international expandieren oder sich zusammenschließen, steht häufig die Erweiterung oder ein Harmonisieren der Buchungssoftware ganz oben auf der Aufgabenliste. Einheitliche Systeme ermöglichen den Überblick über den Umsatz je Gast recht gut, unabhängig davon, ob er sich in Hamburg oder Honolulu aufgehalten hat. Doch sobald die Anbindung externer Systeme oder neuer Buchungskanäle dazukommt, ist es mit der Einheitlichkeit oft vorbei. Gerade im Zahlungsverkehr gibt es noch viel Spielraum. Absatzkanäle zusammenführen > Der Einsatz lokaler Zahlungsmethoden bringt die Systeme häufig an ihre Grenzen. So ist gerade Europa ein Flickenteppich nationaler Vorlieben. Die girocard, Lieblingskarte der Deutschen, bedingt die Anbindung an einen Netzbetreiber. Doch das muss nicht zwingend derselbe sein, der auch die Abwicklung der Kreditkarten übernimmt. Die Terminals, die für diese Karten zertifiziert sind, sind in der Regel nicht für den Einsatz in anderen europäischen Ländern geeignet, so dass je Land verschiedene Terminaltypen beschafft und unterschiedliche Netzwerkanbindungen verwaltet werden müssen. Das macht die Beschaffung, Wartung und Personalschulung kompliziert. Ein anderes Thema sind die verschiedenen Absatzkanäle, über die Umsatz generiert wird. Die Onlinebuchung mit Kartenzahlung ist in der Hotellerie der Standard. … Anbindung an den passenden Acquirer > Neben Buchungen über die Website und Zahlungen von POS-Terminals sollten PSPs auch Bestellungen über Callcenter-Agenten abwickeln können, an die die Daten telefonisch übermittelt werden. Auch das Thema Automatenzahlung ist für viele Hotels interessant: besteht hier ebenfalls eine Anbindung an den Zahlungsabwickler, vervollständigt sich das Gesamtbild vom einzelnen Gast. Entscheidend für das Angebot der Kreditkartenzahlung ist jedoch auch die Anbindung an den richtigen Akzeptanzpartner, den Acquirer. …ff

>>> Branchen: Technik > Kassensysteme / EDV > Bargeldloser Zahlungsverkehr

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0