· 

Burgerkonzept: Lindner setzt auf Mampferei

AHGZ - 2022-21/22 - Seite 19-: Im Berliner Haus am Ku’damm wird Deftiges aufgetischt. Bei den Gästen kommen die Premium-Burger gut an> Daniel Thiel wusste schon sehr früh, wohin ihn sein beruflicher Weg einmal führen sollte. „Bereits während des Abiturs ist mir klar geworden, dass ich mich in der Gastronomie selbständig machen möchte“, erläutert der 22-Jährige. Doch er wusste auch, vor welche Herausforderungen die Gastronomie ihn stellen würde. Thiel entschied sich daher erst einmal zu einer grundsoliden Ausbildung im Gastgewerbe. Drei Jahre lernte er Koch im Hotel Adlon. „Während meiner Ausbildung habe ich dann damit begonnen, eine Konzeption und einen Businessplan für mein Burgerrestaurant Die Mampferei zu entwickeln“, erläutert der Jungunternehmer. Nach Abschluss der Lehre begann er zunächst im kleinen Rahmen in Bernau bei Berlin, bevor er nun seit Februar im Hotel Lindner Ku’damm richtig Flagge zeigt. „Bei uns sind Burger Slow Food“: Burger de Luxe und dabei die Umwelt so wenig wie möglich belasten, so könnte man die Philosophie der Mampferei einfach zusammenfassen. „Wir wollen durch transparente und ehrliche Vorgehensweise mit hochwertigen Produkten unseren Teil zu einer umweltbewussteren Welt beitragen“, so der Unternehmensgründer. „Bei uns sind Burger Slow Food.“ ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0