· 

40 Jahre HGK: Marketing & Services - Das Web als Umsatzbringer

AHGZ - 2022-21/22 - Seite 1020-: In der Branchenkrise hat eine über alle Zweifel erhabene Webseite nochmals an Bedeutung gewonnen > Corona brachte Suchende und Buchende dazu, sich intensiver als früher auf den Webseiten der Hospitality-Betriebe umzusehen, um GStati oder Stornoregeln zu checken. Fachleute berichten sogar von hier und da gestiegenen Direkt-Buchungsanteilen über die eigene Site. Dass diese also State-of-the-art sein sollte, steht außer Frage. Oft finden Suche, Preisvergleiche und Buchungen sogar direkt am Handy oder Tablet statt. Deshalb gehört ein professioneller Internetauftritt zu den wichtigsten Voraussetzungen, um als Hotel oder Restaurant seine Bekanntheit zu erhöhen, neue Gäste anzusprechen und im Wettbewerb erfolgreich mithalten zu können. Eine suchmaschinenoptimierte Struktur, aktuelle Inhalte und ein ansprechendes Design genauso wie die Darstellbarkeit auf Mobilgeräten und neueste technische Features sind heute Pflicht, um nicht nur irgendwie im Netz vertreten zu sein, sondern wirklich sichtbar zu werden. Mit ihrem Angebot HGK-Online-Website unterstützt Deutschlands größte Einkaufskooperation für die Hospitality deshalb Betriebe dabei, ihre Webpräsenz zum echten Umsatzbringer zu machen. ... Das beste Online-Marketing bringt jedoch wenig, wenn später der Gästeservice vor Ort nicht stimmt. Um Betrieben dabei zu helfen, Gäste an ihr Haus zu binden und zu Stammgästen zu machen, hat sich HGK auch die Schulung und Weiterbildung von Mitarbeitern auf die Fahnen geschrieben. Unter Berücksichtigung des Fachkräftemangels in der Branche vermittelt sie mit zwei E-Learnings für die Bereiche Housekeeping und Service gerade Quereinsteigern und ungelernten Mitarbeitern schnell, flexibel und ortsunabhängig die nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse für ihren Job. Wer die webbasierten Module erfolgreich absolviert hat, bekommt ein Zertifikat. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0