· 

Ranking TOP 100: Lernstoff für 2022 + - Die Zukunft der Gastronomie ist hybrid / Gretel Weiß

foodservice - 2022-05 - Seite 44-: 1.Pandemie-Restriktionen waren das Dominante im Gastronomiejahr 2021. Viele Unternehmen mussten vor allem anderen ihre Kreativität und ihr Können ins Überleben investieren. Die Krise hat gelähmt und gequält, zugleich auch wichtige Kräfte freigesetzt. Frei fürs Aktualisieren, fürs Updaten von Konzepten. Wir befinden uns in einer Ära der Übergänge. 2.Zur Existenzsicherung waren elementar: - Kurzarbeitergeld (Corona-bedingte Sonderregelungen) - Wirtschaftshilfen (Fixkosten-orientiertes Überbrückungsgeld, Umsatzorientierte November-/Dezemberhilfen) und - MwSt.-Reduktion für Restaurants von 19 % auf 7 %. Letzteres gilt bis Ende 2022 mit Chancen auf komplette Entfristung. Dieser Anspruch der Branche ist mehr als berechtigt - auch vor folgendem Hintergrund: 20 von 27 EU-Staaten haben ihren Gastronomen den reduzierten MwSt.- Satz dauerhaft zugebilligt - wie für Lebensmittel im Supermarkt. ... 10.Die Zukunft der Gastronomie ist hybrid: Gastlichkeit im Restaurant. Bequemlichkeit durch Lieferservice. Wir sind also situativ Gast oder Kunde - und das mit ziemlich verschiedenen Dienstleistungsansprüchen. Fragen, die sich jeder Unternehmer stellen muss: Welche Veränderungen, welche Trends der Gegenwart sind für meine Sache in den nächsten Jahren besonders relevant? Welche Rückschlüsse müssen daraus gezogen werden? Das Ziel heißt: gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Und das so selbstbestimmt wie möglich. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0