· 

Neueröffnung: Die Tradition lebt / Herrschaftszeiten München

AHGZ - 2022-19/20 - Seite 19-: Das neue Herrschaftszeiten - Paulaner im Tal soll nicht Touristen, sondern vor allem den Münchnern gefallen > Frischer Wind im Paulaner im Tal, einer der bekanntesten Münchner Traditionsadressen: Seit Anfang März ist es nach monatelangem Umbau zurück - als Herrschaftszeiten. Das Paulaner im Tal. Am angestammten Platz nicht weit vom Marienplatz, aber mit neuen Wirten und in neuem Gewand. „Wir wollen die klassische Münchner Wirtshaustradition fortsetzen, allerdings zeitgemäß mit frischen Ideen“, erläutert Costantino Medde, der quasi als Gesicht des Lokals die insgesamt vier Betreiber vor Ort vertritt. Medde und seine Mitstreiter Nadja van Mark, Mitja Lafere und Sebastian Erlenmaier kennen sich seit Langem und betreiben seit sechs Jahren schon das 55Eleven zusammen, ein Bar-Restaurant im Münchner Univiertel. ... Gastronomisch setzt das Herrschaftszeiten auf authentisch Müncherisches mit modernem Kick. Rund 40 Prozent der Gerichte sind vegetarisch oder vegan. „Sie sind als echte Alternative speziell kreiert“, betont Küchenchef Rob Valls, der vorher in Münchner Luxushotels gearbeitet hat und zuletzt als Konzeptentwickler tätig war. „Wir wollen auch die Vorspeise wieder salonfähiger machen und nicht nur übliche Brotzeitteller anbieten.“ Für seine Küche wählt der in Florida geborene Wahlmünchner am liebsten Produkte aus dem nächsten Umkreis. ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0