· 

Gourmetgastronomie: Der Stern ist das große Ziel / Pink Pepper

AHGZ - 2022-19/20 - Seite 17-: An seiner neuen Wirkungsstätte, dem Pink Pepper, hat sich Spitzenkoch Benjamin Kriegel einiges vorgenommen> Die heimelige Bar ist eine Art Vorhof zum kulinarischen Paradies. Um die Ecke öffnet sich das neue Restaurant Pink Pepper (30 Plätze) im ehemaligen Wintergarten. Benannt ist es nach dem brasilianischen Pfefferbaum, der für die Würze des Lebens und anregende Sinneswelten steht. Auch dort viel Samt und Pudertöne, dazu edles Messing und schöne Leuchten. Interieur- Profi Yakob Asmellash hat mit sicherer Hand ein warmes, wohltuendes Ambiente geschaffen. Der Rahmen also stimmt, in dem Küchenchef Benjamin Kriegel und seine Frau, Restaurantleiterin und Sommelière Ramona Kriegel, seit Februar die Gäste verwöhnen. Ein mit reichlich Ambitionen gestartetes Konzept. Hotelchef Carsten Fritz hat das Ziel bereits abgesteckt: „Benjamin Kriegel wird uns dabei helfen, die Sterne-Gastronomie auf die Kö zu bringen.“ ... Zu seiner Karte hat sich der Küchenchef viele Gedanken gemacht. „Tradition trifft Innovation“ ist als Motto zwar richtig, greift aber nicht weit genug. „Ich habe mir überlegt, was zur Geschichte und zum Stil des Hauses passen könnte“, sagt er. „Das bedeutet für mich, dass ich regional kochen, aber immer auch klassischen Luxus und asiatische Inspirationen einbauen werde.“ Sein Menü ziele in mehrere Richtungen. „Ich spiele mit beiden Welten, füge die verschiedenen Ingredienzen bis ins kleinste Detail zu einem Gesamtkunstwerk zusammen. Das Ergebnis nenne ich genussvolles Storytelling.“ Er lacht. „Auch ein ordentlicher Schweinsbraten kann eine Geschichte erzählen.“ ... ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0