· 

Kleine Warenkunde: Erdbeeren

chefs - 2022-05 - Seite 7-: Clery, Aprika, Allegro, Sibilla oder Rendezvous - das sind nur ein paar der klangvollen Namen von Erdbeeren, nach denen jetzt ganz Deutschland verrückt ist. Erdbeere ist nicht gleich Erdbeere. Es gibt viele Sorten, frühe ebenso wie späte. Sie unterscheiden sich im Hinblick auf Geschmack, Farbe, Festigkeit des Fruchtfleisches, aber auch Reifezeit und Inhaltsstoffe. Für Erdbeer-Liebhaber spielt das aber meist keine große Rolle. Hauptsache die Beeren sind süß, saftig und voller Aroma. Über 252 000 Tonnen Erdbeeren wurden in Deutschland im vergangenen Jahr verspeist; d.h. über drei Kilogramm pro Kopf. Früchte aus heimischer Erzeugung sind besonders aromatisch, weil sie bis zum Schluss an der Pflanze reifen können und nach dem Pflücken keine langen Transportwege zurücklegen müssen. Vollreife Früchte haben mehr Geschmack und einen höheren Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Dabei gilt: Je dunkler das Rot, desto gesünder die Erdbeere. Die köstlichen, roten Früchte stecken voller Vitamine - insbesondere Vitamin C ist in relativ hoher Konzentration enthalten. Mit 55 Milligramm pro 100 Gramm enthalten Erdbeeren sogar mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen. ...ff

>>> Branchen: Food > Gemüse / Salate / Obst > Obst / Obstsalate / Obstssnacks

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0