· 

Design Sanitarräume: Oh làlà" statt „so lala"!

hotelbau - 2022-03 - Seite 58-61: Weg von der reinen Funktionalität, hin zu einer ansprechenden Optik: Die zur Lobby oder zum Restaurant gehörenden WC-Anlagen haben sich in vielen Hotels zu Vorzeigeräumen mit bemerkenswerten Designelementen gemausert. > Auf die Sanitäranlagen in öffentlichen Hotelbereichen traf früher häufig der Begriff „gekachelte Räume" zu. Man suchte sie auf, wenn man ein dringendes Bedürfnis verspürte, sich „frisch" machen oder die Nase pudern wollte. Sauber hatten sie zu sein, und funktionstüchtig. … WC für Schwindelfreie > Staunen kann man im Hotel Haarhuis in Arnhem in den Niederlanden, das zur WorldHotels Crafted Collection der BWH Hotel Group gehört. Die Kollektion ist eine Softbrand der Gruppe und umfasst individuelle, designaffine Häuser, die Geschichten zu erzählen haben. In vielen davon finden sich außergewöhnliche Einrichtungen; die Ausstattung ist stets geschmackvoll und hochwertig. Im Haarhuis wird den Gästen unter anderem eine spezielle „Toilet Experience" geboten. Und das ist nicht zu dick aufgetragen, denn in dem zur Rooftop-Bar „Blou" gehörenden WC schaut man durch den gläsernen Boden i8 Meter in die Tiefe und damit einmal durchs komplette Haus. … Schwarz-Weiß-Optik mit grünem Akzent > Für Wow-Effekte sorgt auch das 2019 fertiggestellte Designhotel Laurichhof in der Kleinstadt Pirna am Tor zur Sächsischen Schweiz durch extravagante, teils mutige Einrichtungsinszenierungen im gesamten Haus. Die Ideen dazu stammen von den Designern Annette Katrin Seidel und ihrem Sohn Franz Philip Seidel von Seidel+Architekten, die ihrer Kreativität bei diesem familiären Herzensprojekt freien Lauf ließen. 27 außergewöhnliche Suiten bieten Wohnerlebnisse von puristisch über elegant bis poppig. … Diese Fliese mit floralem Muster wurde in Spanien von Equipe Cerámicas für das Hotel gefertigt. … Um die Waschräume größer und hochwertiger erscheinen zu lassen, haben die Inhaber mit viel Glas und Spiegelflächen gearbeitet. Jedes Ausstattungselement wurde sorgfältig ausgesucht: Die Waschbecken sind von Alape, die Armaturen von Dornbracht, die WC-Drückerplatte von Tece. Und da jedes Ambiente durch Licht erst richtig in Szene gesetzt wird, kamen Deckenleuchten von Deltalight und Wandleuchten von Karman zum Einsatz. Als Kontrapunkt zur puristischen und dennoch abwechslungsreichen Schwarz-Weiß-Look wurde ein kräftiger grüner Farbton von Caparol Icons verwendet. …ff

>>> Branchen: Sanitär > Waschräume / Toiletten > Waschbecken, Sanitär > Waschräume / Toiletten > Armaturen (Waschräume / Toiletten), Sanitär > Gästebadeinrichtung > Beleuchtung / LED-Lampen (Gästebad), Sanitär > Gästebadeinrichtung > Fliesen / Wandfliesen / Bodenfliesen, Sanitär > Waschräume / Toiletten > Toiletten, Sanitär > Waschräume / Toiletten > Sanitärausstattung

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0