· 

Martin Weghofer über …

chefs - 2022-04 - Seite 53-: …seine beruflichen Vorbilder > Der niederländische Koch Sergio Herman beeindruckt mich am meisten. Er ist Autodidakt und hat nur ein Praktikum absolviert, bevor er das Muschelrestaurant seiner Eltern übernahm. Nach und nach hat er es bis zu drei Michelin-Sternen gebracht und ein ganzes Imperium geschaffen. Heute ist er Unternehmer und für mich ein Beispiel für weise Karriereplanung. Jeder Koch muss ja irgendwann entscheiden: Was mache ich, wenn ich älter werde? … …Kochen bei einem Großcaterer > In der Pandemie bin ich sehr dankbar, die Compass Group als Arbeitgeber im Rücken zu haben. Doch auch von uns im Main Tower wird wirtschaftliches Arbeiten und eine gewisse Schlagzahl im Abendservice erwartet. Meine Kreativität durfte ich immer ausleben, mein Arbeitgeber hat mich sehr gefördert. … …über den Michelin-Stern > Früher kamen die Gäste zu uns zum Essen und waren überrascht. Heute kommen sie mit einer festen Erwartungshaltung und vergleichen uns mit anderen Sternerestaurants. In den ersten Tagen empfand ich schon etwas Druck. Aber das hat sich gelegt. Wir kochen nicht für den Stern, wir kochen wir unsere Gäste! … …über seine offene Küche > Natürlich muss man immer hochkonzentriert bei der Arbeit sein, auch wenn Gäste den Kontakt suchen und Fragen stellen. Inzwischen finde ich die Nähe zum Gast richtig gut, denn wir Köche erhalten ein direktes Feedback für unser Tun. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0