· 

Roboter - Olympia: Rekordverdächtig

foodservice - 2022-04 - Seite 56-: Die sportinteressierte Welt blickte zwei Wochen lang nach Peking. Doch nicht nur die sportlichen Leistungen sorgten für Aufsehen. Bei den Olympischen Winterspielen in der chinesischen Hauptstadt kamen besonders viele Roboter zum Einsatz, speziell im Catering. Musterbeispiel war die fast vollständig automatisierte Roboter- Kantine im Medienzentrum. > Herausragend war während der Winterspiele die 6.000 Quadratmeter große Kantine im Haupt-Pressezentrum für Journalisten und Fotografen. Noch nie zuvor kamen bei Olympischen Winterspielen in Sachen Catering so viele Roboter zum Einsatz. Was bisher nur vereinzelt erprobt wurde, der Ersatz menschlicher Arbeitskraft durch Robotic, wurde in China beeindruckend präsentiert. Die Küche besteht aus einer Reihe von Zubereitungsmaschinen, die dünsten, kochen, braten und würzen. ... Die Gäste können durch einfaches Scannen eines QR-Codes Mahlzeitenvon Hamburgern und Pommes frites bis hin zu chinesischem Tontopf-Reis von Maschinen zubereiten lassen. Konkretes Beispiel: Nachdem der Kunde seine Hamburger-Bestellung an der Theke aufgegeben hat, erhitzt ein mechanisches Gerät in der angrenzenden Kabine automatisiert das Brötchen, brät das Patty und serviert es angerichtet mit Salat und Soße. Schließlich wickelt der Roboter den gestapelten Burger in Papier ein. Fertig. Mit einer einzigen Zubereitung von Zutaten können so 300 Burger hergestellt werden, was die Nachfrage auch zu Stoßzeiten problemlos erfüllen soll. Der Tischservice der Hauptspeisen erfolgt über Drohnen mittels Schienensystem zum Sitzplatz. Dort werden sie von einem Zuliefersystem an der Decke abgeseilt, die portionierten Teller wie von Zauberhand zu den Gästen heruntergelassen. Viele Prozesse des Systems sind gläsern eingefasst, damit man den Robotern bei der Arbeit zusehen kann. …ff

>>> Branchen: Technik > Haustechnik und Sicherheit > Roboter / Automation in Hotellerie und Gastronomie

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0