· 

Experts’ Vision Board: Blick in die Zukunft

foodservice - 2022-04 - Seite 114-116: Welche Kriterien werden gastronomischen Erfolg in den kommenden zehn Jahren maßgeblich definieren? Wie haben sich die Erfolgsparameter innerhalb der letzten Dekade verändert? Antworten auf diese Fragen liefert unsere exklusive Umfrage „Experts’ Vision Board“. > Die Corona-Pandemie hat die Gastronomiebranche gefordert wie kein anderes Ereignis der Nachkriegszeit. Und: sie hat sie verändert. Das „New Normal” mit Lockdowns, Home-Office, Hygienevorschriften, Kontaktängsten, Zugangsbeschränkungen etc. erforderte quasi über Nacht neue Lösungen, um die betriebliche Existenz zu sichern. Gleichzeitig wurden gelernte Strukturen überholt, verloren bewährte unternehmerische Erfolgsfaktoren ihre elementare Relevanz. Gewiss: Zahlreiche Veränderungsprozesse waren bereits vor 2020 in Gang - getrieben vom technologischen Fortschritt ebenso wie vom gesellschaftlichen Bewusstsein pro Nachhaltigkeit und der daraus resultierenden veränderten Verbrauchernachfrage - die Pandemie hat sie allerdings exponentiell beschleunigt. … Erfolgsfaktoren für die Gastronomie Die Diskrepanz könnte größer nicht sein. Es geht um den Erfolgsfaktor „Standort“. Kein anderes Kriterium hat in unserer Umfrage im Vergleich zwischen Vergangenheit und Zukunft derart an Relevanz eingebüßt. Mit Blick auf die Dekade vor Corona wurde dieser Faktor von den befragten Gastronomen am häufigsten als erfolgsbestimmend genannt, er führt die Liste an. „Location, Location, Location“ lautete in der Vergangenheit das Mantra der Gastrobranche. Der Wettbewerb um hochfrequentierte Flächen an Highstreets, Shopping Centern und Verkehrsstandorten schlug sich auch in stetig steigenden Mieten nieder. … Technologische & digitale Innovationen: Die digitale Transformation durchdringt alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Smart Devices sind längst zum ständigen Begleiter geworden. Digitale Bestell- und Bezahllösungen, App-basierte Loyaltyprogramme oder Supply-Chain-Lösungen, vernetzte Großküchengeräte, automatisierte Küchen, Roboter Front- und Back-of-the-House, autonome Lieferlösungen, künstliche Intelligenz - die Liste der disruptiven Technologien wird kontinuierlich länger. …ff

 

 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0